Aktuelles

Mittelalterliches Herbstfest

Am 30. September bis zum 01. Oktober 2017 findet in Rechlin, Fritz-Reuter-Straße (Festplatz) ein "Mittelalterliches Herbstfest" statt. Es gibt viel zu ...

mehr

Müritz "plus"

Unterkünfte jetzt jetzt suchen & buchen

Erkunden Sie die Region Müritz "plus"!

Jetzt kostenlos den neuen Gastgeberkatalog anfordern!  

Heilbad Waren (Müritz)
weitere Informationen rund um unseren Partner erhalten Sie hier

Waren (Müritz) liegt am Meer, am „Kleinen“ Meer, denn nichts anderes bedeutet die Übersetzung des slawischen Wortes „Müritz“. Und wie in fast jeder Stadt am Meer gibt es einen Hafen .
Er ist das wirkliche Zentrum, denn all die kleinen Gassen mit ihren Fachwerkhäusern, Lädchen und Galerien führen den Besucher irgendwann dorthin.

Es riecht nach Wasser, geräuchertem Fisch und Sommersonne.
Hier sitzt man in Cafés und Restaurants oder an der Hafenpromenade, hört Musik, schaut über das Wasser und ist teil des bunten Treibens .

Unbedingt besuchenswert ist auch die historische Altstadt . Auf dem Neuen Markt, inmitten geschichtsträchtiger Gebäude, finden regelmäßig Märkte und Veranstaltungen statt.

Nur einen kurzen Spaziergang entfernt, wartet das Müritzeum auf seine Gäste. Das NaturErlebniszentrum beherbergt das größte Süßwasseraquarium Deutschlands. Es präsentiert mit seiner außergewöhnlichen Architektur die Verbindung von Geschichte und Modernität dieser lebendigen Stadt.

 

Erholungsort Röbel / Müritz
weitere Informationen rund um unseren Partner erhalten Sie hier

Die Stadt Röbel/Müritz mit ihren zwei imposanten frühgotischen Kirchtürmen, die weit in alle Himmelsrichtungen grüßen, liegt wasserseitig an einem Ausläufer der Müritz und ist landseitig in eine leicht hügelige Landschaft eingebettet. Die geschützte Lage und die beschaulichen Ringgassen mit den vielen bunten Fachwerkhäuschen vermitteln das Gefühl von Geborgenheit und Zeitlosigkeit.

Besonders die restaurierte Windmühle, die inmitten der Stadt auf dem Burgberg thront, eröffnet dem Besucher bei einem Spaziergang durch das mittelalterliche Stadtzentrum einen Rückblick auf Handwerk und Tradition. Im städtischen Bürgergarten kann man unter alten Bäumen am Wasser verweilen und den Blick in die Ferne schweifen lassen.

Das kleine Ackerbürgerstädtchen besitzt eine wunderschöne und lang gestreckte Uferpromenade mit Anlegestellen der Fahrgastschiffer, einladende Restaurants und Cafés. Die alten, teils schilfgedeckten Bootshäuser verleihen Röbel/Müritz zusammen mit dem modernen Wasserwanderrastplatz, dem Segler- und Stadthafen, ein sehr individuelles maritimes Flair.

 

Inselstadt Malchow
weitere Informationen rund um unseren Partner erhalten Sie hier

Eine Insel verbindet man mit dem Gefühl von „mal weg sein “. Weit entfernt vom Alltag mit seiner Routine. Weit genug, um endlich zu tun, wonach einem der Sinn steht – kurz gesagt: mit Ferien.

Malchow als Stadt auf einer, zugegeben etwas kleineren Insel, verfügt aber dennoch über den so genannten „Inselzauber “. Bummeln Sie einfach mal durch die Gassen zum Hafen, wandern Sie über den Erddamm in Richtung Kloster.

Sie werden feststellen, dass sich romantische Vorstellungen und herrliche Ausblicke zu genau dieser Stimmung verweben, in der man alles hinter sich lassen kann. „Verweben“ – ist ein gutes Stichwort, denn das Ackerbürgerstädtchen Malchow wurde stark vom Tuchmacherhandwerk geprägt.

 

Luftkurort Plau am See
weitere Informationen rund um unseren Partner erhalten Sie hier

Urlaub an Deutschlands siebtgrößtem See – mit seinen 39 km² ist der Plauer See ein Paradies für jeden Wassersportfreund.
Dazu ein reizvolles Städtchen mit malerischer Altstadt und einer über 777jährigen Geschichte. Das Flair von Fachwerk- und Backsteinhäusern prägt noch heute das Ortsbild von Plau am See. Zeitzeugen wie Burgturm, Hubbrücke, Stadtkirche oder Rathaus geben Einblick in die Historie von „Plawe“ (slawisch für Flößerort).

Die Elde , Lebensader der Stadt und dazu der drittgrößte See in Mecklenburg-Vorpommern, erhebt den Luftkurort zum Zentrum vieler verschiedener Wassersportaktivitäten . Die Wasserqualität garantiert allen Kleinen und Großen ungetrübte Badefreuden, egal ob idyllische Naturbucht oder Strandbad.

Auf teils urigen und naturbelassenen Wegen, oft direkt am Wasser entlang führend, lassen sich Natur und Region wunderbar entdecken und erleben. Ob im Europäischen Vogelschutzgebiet Naturpark Nossentiner/ Schwinzer Heide oder Plauer Stadtwald – rund um den Plauer See bietet sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Kennen Sie schon das Tal der Eisvögel? Oder den Burgsee – Heimat von über 30 Libellenarten?

Weitere Informationen unter www.mueritz-plus.de